Sie sind hier: Startseite Ausgaben Ausgabe 2010/07 - Veranstaltung „Zwei Jahre Selektivverträge in Baden-Württemberg“ des bwcon e.V.
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgabe 2010/07 - Veranstaltung „Zwei Jahre Selektivverträge in Baden-Württemberg“ des bwcon e.V.

19.10.2010 18:15
Die Zeiten, in denen man Vertragsstrukturen im Rahmen einer Zettelwirtschaft bewältigt, sind vorbei“ (Dr. Hoberg, AOK Baden-Württemberg); „Wir müssen einfache Abläufe gestalten, auch durch die Unterstützung durch die IT“ (Pferdt, Bosch BKK); „Auch zum Krankenhaus hin stellt sich die Frage der IT-Schnittstelle, doch ich befürchte, sie werden langsamer sein als wir wollen“ (Dr. Baumgärtner, MEDI Deutschland) - drei Kurzstatements von Vortragenden und Podiumsdiskutanten der bwcon-Dialogveranstaltung „Zwei Jahre Selektivverträge in Baden-Württemberg - Chancen eines vernetzten Gesundheitswesens‘‘. Klar wurde, dass über die hausarztzentrierten Verträge und deren Verknüpfung in den Facharztbereich in Baden-Württemberg etwas einzigartiges geschaffen wurde, was durchaus „Blaupause“ für eine im restlichen Deutschland noch lange nicht existente IT-Infrastruktur sein kann.

vm-k_07-2010.pdf — PDF document, 408 kB (418,779 bytes)

Artikelaktionen