Sie sind hier: Startseite Nachrichten Was tun mit Patientendaten?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was tun mit Patientendaten?

19.09.2014 12:38
Am 28. November 2014 findet in Hannover der afgis-Workshop "Alle wollen nur das Eine! - Der zweifelhafte Umgang mit Patientendaten" statt.

Das Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V lädt zu einem Workshop zum Thema Umgang mit Patientendaten ein. Entsprechende drängende Fragen und Lösungsvorschläge sollen am 28. November 2014 diskutiert werden.

Zeit: 10:30 bis 13:00 Uhr
Ort: Hannover, Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Berliner Allee 22, Seminarzentrum
Einlass: 10:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 50 Euro

Vorträge und Referenten:

  • Die gläserne Patientin. Auf den Spuren meines persönlichen Datenabdrucks im Gesundheitssystem (Dr. phil. Florentine Fritzen, Frankfurter Allgemeine Zeitung)
  • Immer noch eine Karte im Ärmel - Warum wir über die eGK kaum kritisch reden können (padeluun, Digitalcourage e.V.)
  • Elektronische Gesundheitsakten: Wie viel "Akte" braucht der Mensch? (Dr. rer.nat. Thomas Königsmann, eBusiness-Plattform Gesundheitswesen)

 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 beschränkt.

Anmeldungen sind unter verwaltung@afgis.de möglich.

Artikelaktionen