Sie sind hier: Startseite Nachrichten Der myAllergo Pressedienst nimmt seine Arbeit auf
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der myAllergo Pressedienst nimmt seine Arbeit auf

24.02.2011 17:38
Der myAllergo Pressedienst greift aktuelle wissenschaftliche Themen rund um Allergie und Asthma in der Gesundheitspolitik auf, zeigt aber auch persönliche Geschichten des Allergikers.

Allergien zählen in Deutschland längst zu den Volkskrankheiten. Die Zahl der Allergien nimmt seit Jahren dramatisch zu. Die internationale ISAAC-Studie konnte bereits im Jahr 2007 aufzeigen, dass bei Kindern und Erwachsenen seit 1994 eine deutliche Zunahme der Häufigkeit von Allergien zu verzeichnen ist. Heute leidet bereits jedes dritte Kind in Europa an einer Allergie. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge, stirbt jede Stunde ein Mensch an Asthma. Deshalb sind gerade zu Beginn des Jahres Allergien auch immer wieder ein wichtiges Thema in Ihren Artikeln und Redaktionen. Alleine in Deutschland sind zwischen 30 bis 35 Millionen Menschen davon betroffen und interessieren sich somit auch für das Thema.

Der myAllergo Pressedienst greift aktuelle wissenschaftliche Themen rund um Allergie und Asthma in der Gesundheitspolitik auf, zeigt aber auch persönliche Geschichten des Allergikers. Der Dienst bietet Unterstützung durch ein Redaktionsteam z. B. bei der Ratgeber- oder Gesundheitsseite von Zeitungen und Zeitschriften.

Hintergrundinformation: Die Deutsche Allergieakademie hat im letzten Jahr das Onlineportal www.myAllergo.de gegründet. Das Portal versteht sich als allgemeine Informationsplattform für Millionen betroffener Allergiker. Innerhalb eines Jahres ist die Anzahl der Nutzer auf über 500.000 gestiegen. Damit ist myAllergo mit weitem Abstand die größte Allergiker Community in Deutschland. Es bietet Allergikern umfangreiche Informationen rund um Allergien, Asthma, Neurodermitis und Lebensmittelunverträglichkeiten (Diagnostik, Therapie, Rezepte und vieles mehr).

Betroffene können sich aktuell informieren, sich untereinander austauschen und z. B. neuste Entwicklungen zu den Allergieleistungen der gesetzlichen Krankenkassen abrufen. In Kürze können Allergiker auch allergikerfreundliche Hotels und Restaurants buchen. MyAllergo ist die Chance zum Austausch und zur Selbsthilfe - eine für Allergiker langersehnte nützliche Notwendigkeit. Die Nutzung des Onlineportals ist kostenfrei.

Artikelaktionen