Sie sind hier: Startseite Nachrichten KVB-Vorstand beruft Regionale Vorstandsbeauftragte
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

KVB-Vorstand beruft Regionale Vorstandsbeauftragte

01.03.2011 10:33
"Außendienst der KVB" in allen Regionen Bayerns

Der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) hat am Freitag vergangener Woche die neuen Regionalen Vorstandsbeauftragten (RVBs) berufen. Je ein hausärztlicher und ein fachärztlicher Vertreter der Ärzteschaft repräsentieren künftig den Vorstand der KVB in der Landeshauptstadt und in den sieben Regierungsbezirken Bayerns. Die sechzehn Ärztinnen und Ärzte sollen dabei in erster Linie Ansprechpartner für die Ärzte und Psychotherapeuten vor Ort sein und über Entwicklungen und Entscheidungen der KVB-Spitze in München informieren. Darüber hinaus ist es auch Aufgabe der RVBs, die Wünsche und Bedürfnisse der Mitglieder an den Vorstand der KVB zurückzuspiegeln, so dass die Politik der KVB konsequent an den Mitgliederinteressen ausgerichtet werden kann. Die RVBs beraten den Vorstand insbesondere bei Themen, die die Regionen betreffen, und gestalten so die ambulante medizinische Versorgung in Bayern mit.

Artikelaktionen