Sie sind hier: Startseite Nachrichten Public Health Forum neu bei De Gruyter
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Public Health Forum neu bei De Gruyter

31.07.2014 09:09
Ab 2015 wird die Zeitschrift Public Health Forum (PUBHEF) bei De Gruyter herausgegeben. Das bislang vom Verlag Elsevier GmbH publizierte Journal wurde 1993 gegründet und richtet sich sowohl an Forschende als auch an Praktiker in diesem Gebiet.

„Die Akquisition des Public Health Forum ist eine wichtige Erweiterung unseres medizinischen Programms“, freut sich Dr. Till Meinert, Senior Editorial Director Medicine & Life Sciences bei De Gruyter. „Die Inhalte bereichern mit ihrem Profil das bestehende Portfolio auf dem Gebiet der Gesundheitswissenschaften, indem sie
dem Informationsaustausch zwischen Forschung, Lehre und Versorgungspraxis dienen.“
Die Zeitschrift erscheint in vier Ausgaben pro Jahr gedruckt und online. Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr: Öffentlicher Gesundheitsdienst, Übertragbare Krankheiten, Die Qualität der gesundheitlichen Versorgung und Seelische Gesundheit. Die Herausgeber – der Bayerische Forschungs- und Aktionsverbund Public Health e. V., die Berlin School of Public Health, die Medizinische Hochschule Hannover -Zentrum für öffentliche Gesundheitspflege, Fakultät für Gesundheitswissenschaften -, die School of Public Health, der Universität Bielefeld, der Forschungsverbund Public Health Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie die Deutsche Koordinierungsstelle für Gesundheitswissenschaften – und die Redaktion der Zeitschrift legen Wert darauf, die Inhalte der Zeitschrift zukünftig intensiver zu vermarkten. „De Gruyter ist ein erstklassiger neuer Verlagspartner, der die Basis der Verbreitung der PUBHEF entscheidend verbreitern wird.“, sagt Dr. Monika Huber, Sprecherin der Redaktion.

Artikelaktionen